JuMP-up!-Pressemitteilungen

Kirmes-Spaß und digitale Medien

Junge Schausteller lernen in Haus Neuland viel Neues über Datenschutz, Soziale Netzwerke und Co.

Collage mit Bildern aus dem Workshop

Beim Medienworkshop in Haus Neuland haben die jungen Schausteller aus dem Regierungsbezirk Detmold eigene Quizzes erstellt. Fotos: Haus Neuland

Bielefeld. Breakdance, gebrannte Mandeln, Autoscooter: Was viele nur vom gelegentlichen Kirmesbesuch kennen, ist Alltag für die Jugendlichen, die jetzt in der Bildungsstätte Haus Neuland zu Gast waren. Sie sind Schausteller und mit ihren Familien einen großen Teil des Jahres auf dem Festplatz unterwegs. Nun durften die 16- bis 18-Jährigen an einem Medien-Workshop in Haus Neuland teilnehmen.

Zwei Tage lang ging es um Datenschutz, Urheberrecht und Social Media. Natürlich interaktiv und ganz nah dran an der Lebenswelt der jungen Schausteller. In einem Quiz wurde ihr Wissen rund um den Nachrichtendienst Whatsapp getestet. Im Anschluss erstellten die Jugendlichen mit der Anwendung „Kahoot“ digitale Rätsel rund ums Thema Kirmes. „Mit dem Kirmes-Quiz haben die Jugendlichen unser Team ordentlich ins Schwitzen gebracht“, erzählt Vincent Beringhoff augenzwinkernd. Der Medienpädagoge hat den Workshop in Haus Neuland geleitet und freut sich, dass er die Jugendlichen für Themen rund um die verantwortungsvolle Nutzung digitaler Medien sensibilisieren konnte. 

Initiiert wurde der Workshop von der Bezirksregierung Detmold, die in schulischen Angelegenheiten Ansprechpartnerin für die Schausteller-Familien ist und dieses Programm als ergänzende Bildungsmaßnahme sinnvoll fand. Haus Neuland veranstaltet im Rahmen des vom Land NRW geförderten Projektes „JuMP – Jugend, Medien, Partizipation“ regelmäßig Workshops und Seminare, die die Medienkompetenz junger Menschen fördern und sie dadurch zur aktiven Teilhabe an der Gesellschaft befähigen sollen.

Kontakt für die Presse:

Johanna Gesing
Projektleiterin JuMP up!
fon: 05205 9126-61
info(at)jump-nrw.de

Christina Ritzau
Referentin für Öffentlichkeit / Online-Redaktion JuMP up!
fon: 05205 9126-63
presse(at)haus-neuland.de