WhatsApp

Die wohl beliebteste Instant-Messaging-App für Smartphones. Wer WhatsApp installiert, kann fast kostenlos Bilder, Videos, Text- und Audionachrichten an andere Mitglieder verschicken. Aber aufgepasst, was den Datenschutz betrifft: Zur Registrierung muss man die eigene Telefonnummer angeben und die verschickten Daten werden nicht verschlüsselt. Es ist unklar, ob die privaten Daten nicht kommerziell genutzt werden und prinzipiell kann der Anbieter dieser App die Gespräche mitlesen. Außerdem werden teilweise die Adressbuchinhalte des Mobiltelefons ungefragt übertragen, also auch Daten von Personen, die nicht bei WhatsApp sind. Alternative Messenger sind Threema und Telegram, wobei es auch dort einige Datenschutzlücken gibt; zumindest aber durch das Auswählen der richtigen Einstellungen lassen sich die eigenen und fremden Daten besser schützen als bei WhatsApp.

Auch Interessant: App, Smartphone