Internet der Dinge

Mit dem Internet der Dinge ist die Verknüpfung von physischen Objekten (Dingen) mit virtuellen Repräsentationen gemeint. Es soll die Informationslücke zwischen beiden Welten verringern. Im Gegensatz zur Nutzung des PCs wird hierbei auf kleinere, „intelligente“ und dem Menschen kaum noch auffallende Gegenstände gesetzt. Beispiele sind etwa Minicomputer mit Sensoren in Kleidungsstücken oder etwa ein „Ding“, welches nicht nur einen Zustand wie heiße Luft in einem Raum misst, sondern direkt mit einer gewünschten Veränderung, etwa dem Regulieren der Heizung, darauf reagiert.

Auch Interessant: Augmented Reality, Barrierefreiheit