Medienmacher-Camp in Kooperation mit der Neuen Westfälischen

JuMP up!-Herbstferiencamp vom 14. bis 17. Oktober 2019

 

Was haben Instagram, Youtube, Snapchat und Co. eigentlich mit Journalismus zu tun? Wo hören Tratsch und Fake News auf, wo fangen "echte" News an? Und wie funktioniert Meinungsmache? Darum gehts im Mediencamp, das wir auch dieses Mal wieder zusammen mit dem Zeitungsverlag Neue Westfälische durchführen.

Wir wollen Jugendliche, Journalisten und Medienpädagogen miteinander ins Gespräch bringen. Diskutieren, Fragen stellen, Antworten bekommen, einander über die Schulter schauen, recherchieren, eigene journalistische Beiträge produzieren und mit Medien kreativ werden – das ist unser Plan. Gemeinsam suchen wir die Meinungsmacher von morgen.
 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme! Mitmachen können Jugendliche ab 13 Jahren. Das Herbstferiencamp findet in der Bildungsstätte Haus Neuland in Bielefeld statt.

 

Organisatorisches

Das Feriencamp findet im Bildungszentrum Haus Neuland in Bielefeld statt. Das liegt mitten im Grünen, am Rand des Teutoburger Waldes. Frühstück, Mittagessen, Kuchen und Abendessen sind inklusive. Das Angebot beinhaltet: drei Übernachtungen im Mehrbettzimmer (inkl. Bettwäsche), Vollpension, ein spannendes Programm, Freizeitaktivitäten und Betreuung durch unser erfahrenes pädagogisches Team, rund um die Uhr.

Die Teilnahme am JuMP up!-Herbstferiencamp 2019 kostet pro Person 79,- Euro. Für Kinder aus einkommensschwachen Familien ist die Teilnahme kostenfrei.

 

Anmeldung

Den Anmeldebogen gibt's hier zum Download. Bitte komplett ausgefüllt an uns zurückschicken.

» Anmeldebogen herunterladen

Anmeldeschluss ist der 27. September 2019. Eine Jury aus Journalistinnen und Journalisten, Medienpädagoginnen und Medienpädagogen wählt aus allen Einsendungen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Mediencamps aus. Die Anmeldung ist erst nach schriftlicher Bestätigung durch Haus Neuland verbindlich.