Vielfält-ICH

Das war das JuMP-Herbstferiencamp im Oktober 2018


Flyer mit Seifenblase

Was bedeutet Vielfalt für euch? Welche verschiedenen Seiten habt ihr selbst? Wie kommt man miteinander klar, wenn man unterschiedlich tickt?  Im JuMP-Herbstferiencamp haben die 12- bis 16-jährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Verständnis von Vielfalt kreativ ausgedrückt. 

 

Drei spannende Workshops

Poetry Slam

Was macht euch aus? Die Poetry-Slam-Gruppe hat fleißig getextet und ihre selbst geschriebenen Zeilen zum Abschluss vor großem Publikum auf der Bühne präsentiert. Da ging es um ganz persönliche Wünsche, Träume, Ängste und Geschichten. Einige Ergebnisse werden bald an dieser Stelle zu sehen sein.

Film

Was bedeutet Vielfalt für euch? In der Filmgruppe gab es jede Menge kreative Köpfe und unterschiedliche Ideen. Gar nicht so leicht, alles unter einen Hut zu bekommen und einen gemeinsamen Film daraus zu machen. Aber es hat geklappt! Fazit: "Mobbing ist uncool".

Im Film geht es um einen Schüler, der neu in eine Klasse kommt – und mit Vorurteilen überhäuft wird. Der Grund: Ahmed ist erst vor Kurzem aus Ägypten nach Deutschland gekommen. Kann die Klassengemeinschaft die Vorurteile überwinden?

v

 

Minecraft

Das ist die wohl vielfältigste und vielleicht auch schrägste Welt, die je in einem JuMP-Feriencamp in Minecraft erschaffen wurde: Getreu dem Camp-Motto "Vielfält-ICH" haben die Teilnehmenden des Minecraft-Workshops ganz individuelle Bauvorhaben umgesetzt.

Ob das reicht, um auch ein stimmiges Gesamtbild zu erzielen? Das beurteillt in diesem Video das Reporterteam von "Die schönste Stadt", das die JuMP-Town genauer unter die Lupe nimmt. Von besonderem Interesse ist da natürlich das Wahrzeichen der Stadt – ein riesiger, bewohnbarer Spongebob...