"Als Reporter unterwegs"

Das war das Sommerferiencamp 2017

Flyer JuMP-Sommerferiencamp 2017


Als Reporter unterwegs sein, bedeutet vor allem eins: ganz nah dran sein am Ort des Geschehens. Also: Augen auf, Ohren gespitzt, Block, Stift und Kamera gezückt – oder ganz einfach Tablet oder Smartphone wie ein moderner Reporter. Und dann kann’s losgehen.

Im JuMP-Sommerferiencamp 2017 sind Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren selbst in die Rolle von Reportern geschlüpft. Auf die Ergebnisse aus dem Video- und dem Zeitungs-Workshop sind auf dieser Seite zu sehen. Die Nachwuchs-Reporter können richtig stolz auf sich sein!

Sobald ein Datum für das nächste JuMP-Feriencamp feststeht, finden Sie einen Hinweis bei unseren aktuellen Terminen.


"Das Sommerferiencamp"

Ein Film von Simon, Sean, Yassin und Jordan

Stift und Zettel, Tablet, Tastatur und Mikrofon: Im JuMP-Sommerferiencamp in Haus Neuland drehte sich alles rund ums Thema Reportage. Unsere Nachwuchsreporter*innen haben unter anderem das Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen und den Kanal 21 in Bielefeld erkundet. In diesem Video bekommen die Zuschauer*innen einen Einblick in das "Drumherum" – die JuMP-Reporter begleiten den Weg zum Ort des Geschehens, führen Interviews und warten mit witzigen Outtakes auf.



"Ein Rundgang durchs Museum"

Ein Film von Jannique, Lenni und Paul

Reporter*innen wollen alles genauer wissen – klar, das ist ihr Job! In dieser Reportage nehmen die JuMP-Reporter*innen die Zuschauer*innen mit auf einen Rundgang durchs Archäologische Freilichtmuseum Oerlinghausen. Wie Fladenbrot direkt aus dem Feuer schmeckt und wie bequem die Betten früher waren – unsere Reporter haben es getestet!



"Ein Ausflug in die Steinzeit"

Ein Film von Fabio, Henning und Leon

In dieser Videoreportage aus unserem Sommercamp gehen die JuMP-Reporter*innen der Frage nach, was man als Besucher*in im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen alles machen kann. Museumspädagoge Marcus Coesfeld demonstriert die Wildschweinjagd mit Pfeil und Bogen und verrät, dass selbst Hausschweine früher noch nicht speckig und rosa waren.



Die Camp-Zeitung

Von Angelina, Bennet, Frida, Juliette, Katharina, Liv, Natalie, Uma, Vincent und Zana-Zinar

Titelbild der Camp-Zeitung

Die Zeitungs-Reporter*innen haben im Archäologischen Freilichtmuseum fleißig recherchiert, Interviews geführt, Notizen gemacht und fotografiert. Außerdem haben sie die Neue Westfälische besucht, eine "echte" Tageszeitung. Aus diesen Erlebnissen sind ganz tolle und sehr unterschiedliche Beiträge für die Camp-Zeitung entstanden:

  • In 4 Tagen zum Reporter
  • Geschichte des Freilichtmuseums
  • Die Besucher
  • Jagdwaffen
  • Essen in der Steinzeit
  • Spürhunde
  • Besuch in einer echten Redaktion
  • Inteviews
  • Die Videos
  • Reporter-Team

Hier gibt es die Camp-Zeitung als ePaper zum Download (PDF).


Extra

Beitrag für nrwision

Diesen Beitrag über unser JuMP-Sommerferiencamp 2017 haben wir nachträglich zusammengeschnitten. Alle Videos plus Rahmenmoderation von unserer Praktikantin Marion Rink. Zu sehen war das Ganze bei nrwision.