JuMP heißt „Jugend, Medien und Partizipation“. Sich einmischen. Mitbestimmen. Politik verstehen und daran teilhaben. Mit digitaler Kompetenz. JuMP zeigt, wie es geht. Ganz praktisch. Ganz konkret.

let's jump!

JuMP ist als landesweite Weiterbildungskampagne konzipiert und setzt ganz auf digitale Medien. Mit viel Spaß an Facebook und Co. verschaffen sich die Mädchen und Jungen Zugang zur digitalen Gesellschaft und gestalten sie aktiv mit.

Für die im Rahmen von JuMP stattfindenden Veranstaltungen steht in Haus Neuland ein komplett ausgestattetes, hochmodernes Medienzentrum mit neuester Computertechnik und Schneideraum für Videos zur Verfügung. Mit unseren mobilen iPads kommen wir gern auch zu Ihnen.

Train@JuMP: Zertifikatsfortbildung zur „Fachkraft für politische Jugendmedienbildung“

Die Zertifikatsfortbildung Train@JuMP findet auch in 2016 wieder statt.

Für Pädagoginnen und Pädagogen, die im weiten Feld der Jugendbildung tätig sind, ob als freie Medienpädagogin, Sozialpädagoge, Schulsozialarbeiterin, politischer Bildner...

Im April 2016 hat der dritte Durchgang der Zertifikatsreihe begonnen. Auch die neuen Termine für den vierten Durchgang von Train@JuMP stehen schon fest. Los geht's im Februar 2017.

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit gibt es hier!

 

JuMP veröffentlicht Projektbroschüre: kompakt, bunt, anschaulich

Die Broschüre Jugend, Medien, Partizipation - Impulse für die politische JugendMedienbildung" dokumentiert anschaulich das Projekt JuMP.

Jugend, Medien, Partizipation – Impulse für die politische Jugendmedienbildung

Mit vielen Bildern und Texten gibt die 40-seitige Broschüre Einblicke in das Projekt. In klickbaren Audio- und Videodateien können Sie O-Töne und filmische Projektergebnisse sehen.

Die Rubrik  „Medien – Mythen – Missverständnisse“, räumt mit gängigen Vorurteilen zum Umgang junger Menschen mit den digitalen Medien auf.

Meilensteine des Projekts finden Sie ebenso übersichtlich dargestellt wie Kooperationen und Netzwerkaktivitäten, mit denen JuMP in der Region und in Nordrhein-Westfalen die politische Jugendmedienbildung voranbringen will.

Hier viel Spaß beim digitalen Schmökern.

Selbstverständlich gibt es die Broschüre auch in gedruckter Form. Wir schicken Ihnen gern ein Exemplar zu.

 

 

Hier geht`s zu unserem JuMP: Fragebogen vor dem Seminar.

 

 

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

JuMP ist gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.